Wasserlabor

Forschung, Erhalt, Kommunikation

laboratoire-de-leau2.jpg

 Das Avène-Thermalwasser mit seiner hautberuhigenden, reizlindernden und entzündungshemmenden Wirkung bietet eine konkrete Antwort auf verschiedenste Hautkrankheiten. Angesichts der Notwendigkeit zum Erhalt dieser natürlichen Ressource und zur Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse auf Basis ihrer therapeutischen Eigenschaften, haben wir im Jahr 2008 am Hydrotherapie-Standort ein Wasserlabor eröffnet. Neben seinen Schutz- und Forschungsmissionen (das Wasserlabor stellt sicher, dass sich die Reinheit und physikalisch-chemische Zusammensetzung des Avène-Thermalwassers mit der Zeit nicht verändert), möchte das Wasserlabor zudem sein Know-how und die Erkenntnisse über das Avène-Thermalwasser und die Eigenschaften von Wasser im Allgemeinen mit einer breiten Öffentlichkeit teilen – sowohl mit Fachkräften aus dem Gesundheitswesen (Apotheker, Dermatologen) als auch mit Patienten und Akademikern.

Das Wasserlabor ist auch eine Forschungseinrichtung. Sein Hauptziel besteht darin, ein besseres Verständnis darüber zu erlangen, wo das Avène-Thermalwasser herkommt und welche Eigenschaften es hat. Zu den Forschungsbereichen zählen Geologie, Hydrogeologie, Physikochemie, Mikrobiologie, Molekularbiologie und Zellbiologie. Diese Forschungstätigkeiten werden gemeinsam mit internen Partnern innerhalb der Pierre Fabre Gruppe sowie mit externen Partnern umgesetzt.

Exzellenzmarken

excellence-rurale.jpgLändliches Exzellenzzentrum: Avène, Wasser, Natur, Gesundheit

Das Wasserlabor wurde Teil des ländlichen Exzellenzzentrums «Avène, eau, nature, santé» (Avène, Wasser, Natur, Gesundheit), einer Auszeichnung, die im Dezember 2006 dem französischen Gemeindeverband Avène, Orb und Gravezon verliehen wurde. Das Zentrum ist ein wirtschaftliches Entwicklungsprojekt und fördert Infrastrukturen und Tätigkeiten rund um das Thema Wasser und seine Nutzung. Durch das Avène-Wasserlabor erhält diese gemeinsame nachhaltige Entwicklungsinitiative schliesslich eine wissenschaftliche Dimension.

Akkreditierung durch COFRAC (französische Akkreditierungsstelle)

Damit die Qualität der gewonnenen Ergebnisse anerkannt wird, hat sich das Wasserlabor einem Akkreditierungsprozess durch COFRAC (französisches Akkreditierungskomitee) unterzogen. Durch diese Akkreditierung wird bestätigt, dass die Tätigkeiten des Labors nach international anerkannten ethischen Standards und Regeln (Unabhängigkeit, Kompetenz) erfolgen, die als Massstab für Seriosität und Unparteilichkeit gelten.