Innovationen

Spitzenforschung an Pflanzen, bei der die Fachkenntnisse von Botanikern, Agronomen, Biologen und Pharmazeuten zusammenkommen, die eine gemeinsame Leidenschaft für den Nutzen der Pflanzenwelt vereint

Die Erforschung pflanzlicher Substanzen mit therapeutischen oder dermokosmetischen Eigenschaften ist seit jeher ein zentraler Forschungsbereich unseres Unternehmens. Die Sammlung von Daten aus der Forschung hat es uns gemeinsam mit einem fundierten Wissen über Pflanzen und ihre Lebensräume ermöglicht, mehr als vierzig pflanzliche Produkte zu vermarkten. Drei unserer wichtigsten Medikamente sind pflanzlichen Ursprungs, darunter Permixon, das aus Palmen aus Florida hergestellt und in der Urologie verwendet wird. In der Dermo-Kosmetik stützen sich unsere Marken Klorane, A-Derma und Galénic auf dieses botanische Fachwissen. Diese leidenschaftliche Erforschung von Pflanzen bringt das Know-how von Botanikern, Landwirten, Biologen und Pharmazeuten zusammen. Das gemeinsame Fachwissen der Teams der französischen staatlichen Forschungsinstitution CNRS, der gemeinsamen Dienstleistungs- und Forschungseinheit des Pierre Fabre Forschungsinstituts sowie des Labors für pflanzliche Produkte verleiht dieser Forschungsarbeit einen einzigartigen Stellenwert.

Jedes Jahr werden drei bis fünf neue Extrakte entwickelt

Pflanzliche Substanzen aus über 220 Pflanzen

51 patentierte pflanzliche Substanzen

Nahezu 20.000 Pflanzenproben werden in Forschungsprogrammen untersucht

Wissenschaftliche Publikationen in Fachzeitschriften

Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse auf Konferenzen