Eau Thermale Avène

EAU THERMALE AVÈNE,
Eine natürlich wirkende Quelle der Beruhigung für empfindliche Haut

Das Avène Thermalwasser entspringt tief in der Erde und weist eine gleichbleibende Zusammensetzung auf.




Nach einer langen Reise taucht es klar und rein auf, um dann aufgefangen und in das Hydrotherapie- und Produktionszentrum geleitet zu werden, wo die Avène Pflegeprodukte der Dermatologischen Labore hergestellt werden.

Mehr als dreissig Jahre Forschung und umfassende klinische Arbeiten haben es uns ermöglicht und ermöglichen es uns auch heute noch, unser Wissen über das Avène Thermalwasser zu vertiefen, das seine Einzigartigkeit folgenden Vorteilen zu verdanken hat:

  • seinem mineralischem Erbe: Seine Eigenschaften sind auf seine einzigartige und ursprüngliche Zusammensetzung zurückzuführen. Das Wasser ist leicht mineralisiert und besitzt einen neutralen pH-Wert sowie ein ausgeglichenes ionisches Bicarbonat-, Kalzium- und Magnesiumprofil. Ausserdem ist es reich an Spurenelementen, die eine wohltuende Wirkung auf die Haut haben.
  • seinem biologischen Erbe: Nach mehr als zwölf Jahren Arbeit ist es den Forschern des Pierre Fabre Forschungszentrums gelungen, eine Art Mikroflora im Thermalwasser zu bestimmen und zu beschreiben*, die sie aqua.dolomiae**genannt haben. Diese Mikroflora produziert Aktivstoffe, die teilweise zur Wirkung des Avène-Thermalwassers beitragen.


 *Diese Entdeckung wurde dem Pasteur-Institut vorgelegt.
**Zu Ehren von Déodat Dieudonné Sylvain Guy Tancrède Gratet de Dolomieu, einem berühmten französischen Geologen und Mineralogen, der die besonderen „Dolomitfelsen“ entdeckte und beschrieb, die den „Geburtsort“ des Avène-Thermalwassers bilden.

EAU THERMALE AVÈNE,
eine komplette Pflegelinie

Eau Thermale Avène Produktlinien

  • Avène Thermalwasser: Auf natürliche Art beruhigen, Avène Thermalwasser ist die wichtigste Pflege für alle Typen sensibler Haut
  • Basispflege: Eine Produktlinie für die Pflege und Hygiene aller empfindlicher Hauttypen
  • Hydrance Optimale: Pflege für trockene, empfindliche Haut
  • Tolerance Extrême: Pflegelinie für alle empfindliche Hauttypen, die sich auf das Wesentliche konzentrieren möchten (Ohne Konservierungsstoffe)
  • Pflege für überempfindliche Haut: Ausgezeichnete Verträglichkeit für überempfindliche Haut
  • Anti-aging care: YsthéAL, Eluage und Sérénage
  • Cold Cream: Pflege und Kälteschutz für trockene Haut
  • TriXéra Nutrition: Pflege für trockene bis sehr trockene Haut
  • XeraCalm AD: Pflege für sehr trockene Haut, zu Juckreiz neigende Haut
  • Cleanance TriAcnéal: Pflege für fettige Haut mit schweren Unreinheiten
  • Cleanance: Für unreine Haut
  • Antirougeurs: Wirksam in der Pflege bei Rötungen, Couperose & Rosacea
  • D-Pigment: Harmonisierende Antipigmentfleckenpflege
  • Denséal: Pflege für dünner werdende Haut bei älteren Patienten
  • Akérat: Pflege für Haut, die zu Keratose neigt
  • Cicalfate: Pflege für empfindliche und gereizte Haut
  • Sonnenpflege: Lichtschutz für empfindliche und überempfindliche Haut
  • Männerpflege: Pflege-Produktenfür die empfindliche Männerhaut
  • Pédiatril: Hygiene- und Pflegeprodukte für die empfindliche Babyhaut
  • Couvrance: Korrigierende Produkte für den Teint

Avène: Pionier der Sterilen Kosmetik

1996: Tolérance Extrême, die erste auf den Markt gebrachte Produktlinie steriler Pflegeprodukte, die vom patentierten ETS-Konzept (Extreme Tolerance System) profitiert, das in der Dermokosmetik einzigartig ist und vom Gesundheitsministerium als «wahrhafter technologischer Fortschritt im Bereich der Öffentlichen Gesundheit» anerkannt wurde.

2010: Tolérance Extrême profitiert von der Charta für sterile Kosmetik, einer rigorosen und einmaligen Charta im Kosmetikbereich: strenge Auswahl der Inhaltsstoffe, Herstellung und Verpackung in sterilen Umgebungen, das Produkt bleibt während seiner gesamten Nutzung steril.

Diese Charta für sterile Kosmetik findet mittlerweile bei mehreren Produktlinien der Avène-Marke Anwendung: Pédiatril (Hautpflegecreme), überempfindliche Haut (Cremes) und XeraCalm AD (Balsam und Creme).

EAU THERMALE AVÈNE,
EINE REICHE GESCHICHTE

Die im 18. Jahrhundert entdeckten Eigenschaften des Thermalwassers in Avène sind mittlerweile weithin bekannt und haben zum wachsenden Erfolg der Marke Eau Thermale Avène geführt.

  • 1736: Entdeckung der hautberuhigenden und reizlindernden Wirkung des Avène-Thermalwassers.
  • 1743: Bau des ersten Hydrotherapie-Zentrums in der Nähe der Sainte-Odile-Quelle, die auch heute noch zum selben Zweck genutzt wird: Das Zentrum hat sich voll und ganz der Dermatologie verschrieben..
  • 1826: Dermatologie-Experten empfehlen das Avène-Thermalwasser, bestätigen somit seine Wirkung und steigern seine Reputation.
  • 1874: Die Quelle des Avène-Thermalwassers wird als gemeinnützig anerkannt, wodurch seine Berechtigung formell bestätigt wird.
  • 1975: Die Pierre Fabre Gruppe erwirbt das nicht mehr genutzte Hydrotherapie-Zentrum und führt zahlreiche Studien durch, um ihr Wissen über das Thermalwasser zu vertiefen.
  • 1990: Gründung der Marke Eau Thermale Avène für empfindliche Haut.
  • 2004: Erweiterung des Avène-Hydrotherapie-Zentrums zur Unterbringung einer wachsenden Zahl von Hydrotherapie-Patienten.
  • 2007: Eröffnung desWasserlaborszur Überwachung der Reinheit und der Eigenschaften des Avène-Thermalwassers.
  • 2010: Die Marke Eau Thermale Avène feiert ihr 20-jähriges, erfolgreiches Bestehen.
  • 2014: Erweiterung des Produktionszentrums als Antwort auf die dynamische Internationalisierung der Marke.

EAU THERMALE AVÈNE, EINE ENGAGIERTE MARKE
FÜR DEN SCHUTZ VON MENSCH UND UMWELT

Das Avène-Thermalwasser ist um den rigorosen Schutz des Wassers bemüht, das die Quelle seiner Pflege bildet, und bewahrt die Reinheit des Wassers, um seine einzigartigen Eigenschaften zu garantieren.



Wir setzen uns für die Qualität, die Wirkung und die Sicherheit unserer Avène-Thermalwasserproduktedurch die kontinuierliche Bereitstellung aktueller dermokosmetischer Daten ein.  

Eau Thermale Avène unterstützt die öffentliche Gesundheitspolitik
durch den Zusammenschluss mit Patientenstiftungen und - vereinigungen.

Eau Thermale Avène setzt sich dafür ein, seinen ökologischen Fussabdruck zu verringern,
indem es ein freiwilliges Energiesparprogramm, eine verantwortungsvolle Beschaffungspolitik und einen integrierten Ökodesignplan bei der Entwicklung seiner Verpackungen verfolgt.

Eau Thermale Avène unterstützt die lokale Entwicklung,
indem es das Hydrotherapie-Zentrum an dem Ort bewahrt und erhält, an dem die Quelle entspringt, und zwar in Avène im Orb-Tal (Hérault, Frankreich). Dort befindet sich nicht nur das Hydrotherapie-Zentrum, sondern auch das Wasserlabor und das Avène Produktionszentrum.

EAU THERMALE AVENE, EINE SOLIDARISCHE MARKE
EIN PARTNER DES ÖFFENTLICHEN GESUNDHEITSWESENS

  • Eau Thermale Avène leistet einen Beitrag zur Hautkrebsvorsorge: die Marke ist langjähriger Partner des französischen Syndicat National des Dermatologues im Rahmen des «Tages zur Prävention und Früherkennung von Hautkrebs».
  • Eau Thermale Avène unterstützt Stiftungen zur Forschung, Aufklärung und für den Zugang zur Gesundheitsversorgung: die Marke trägt zur Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse auf dem Gebiet der Gesundheit bei.
  • Eau Thermale Avène ist ein Partner zahlreicher Patientengruppen, die sich in Solidaritätsprojekten engagieren.
  • Eau Thermale Avène organisiert Workshops zur gesundheitlichen Aufklärung und zum Thema Haut sowie Runde Tische zur gesundheitlichen Aufklärung.
  • Ein umfassendes Trainingsprogramm namens ONE SMILE wurde vor kurzem vom AVÈNE Trainingsnetzwerk entwickelt, um Apotheker und ihre Mitarbeiter im Umgang mit den Nebenwirkungen neuer Krebsbehandlungen zu schulen. Das Programm ONE SMILE sollte es Apothekern ermöglichen, eine tragende Rolle bei der Behandlung von Krebspatienten zu spielen.

EAU THERMALE AVÈNE, eine verantwortungsvolle Marke*
Reduzierung unseres ökologischen Fussabdrucks

Eine verantwortungsvolle Beschaffungspolitik
durch die Unterzeichnung der Charta „10 Verpflichtungen für eine verantwortungsvolle Beschaffung“ entwickeln.

Das Ökodesign in die Entwicklung unserer Verpackungen und Rezepturen integrieren
, ohne dabei Kompromisse in Sachen Qualität, Sicherheit und Ethik einzugehen.

Wiederverwertung von mehr als 90% der Produktionsabfälle
durch kontinuierliche, freiwillige Abfalltrennung und Recycling.

Deutliche Reduzierung des bei unserer Geschäftstätigkeit entstehenden CO2- Ausstosses
durch die Einführung eines Energieeffizienzprogramms in unserer Produktionsstätte

Erzielen einer 100%igen Versorgung mit Wasserkraft
durch die Verwendung dieser erneuerbaren Energiequelle in unserer Produktionsstätte

*Die Pierre Fabre Group war das erste pharmazeutische & dermokosmetische Labor, das die «erweiterte» Niveaustufe der AFAQ 26000 Benchmark erreicht hat.

DAS AVÈNE HYDROTHERAPIEZENTRUM
SEIT 1743 AUF DERMATOLOGIE SPEZIALISIERT

station-thermale.jpg

Im Herzen des regionalen Naturparks des Haut-Languedoc öffnet das Avène-Hydrotherapie-Zentrum jedes Jahr von April bis Oktober seine Türen und bietet Hydrotherapie-Behandlungen für Erwachsene, Kinder und Kleinkinder (ab drei Monaten) an.

Hauptsächlich behandelte Beschwerden:

  • Neurodermitis bei Kindern und Erwachsenen,
  • Andere Formen chronischer Ekzeme,
  • Psoriasis bei Kindern und Erwachsenen,
  • Nachwirkungen von Verbrennungen und Probleme im Zusammenhang mit Narben,
  • Seltener auch andere Hauterkrankungen (chronischer Juckreiz, usw.).

Als Ergänzung zu den Hydrotherapiebehandlungen bieten die Mitarbeiter des Avène Hydrotherapiezentrums ein Programm mit Vorträgen, Diskussionen am runden Tisch und Workshops für Patienten und die Eltern jüngerer Patienten, damit sie im Alltag besser mit ihrer Erkrankung umgehen können.

Zudem steht ein neues Hydrotherapieverfahren namens SensiCure zur Verfügung, das «speziell zugeschnittene», dermatologisch kontrollierte Behandlungen bietet.